Das Ja-Wort möchten wir uns an einem Ort geben, an dem wir uns so richtig wohlfühlen – doch muss dies unbedingt die Heimat sein? Zusammen mit Hochzeitsfotograf Marco Schwarz zeigen wir euch Orte auf der ganzen Welt, die wie geschaffen sind für eine unvergessliche Hochzeit. Auf zu einer Weltreise ganz im Zeichen der Liebe!

All you need is love – und die geht mit an jeden Ort

Zur Liebe der Gäste, der Oma und vielleicht auch des Geldbeutels konzentrieren sich Verliebte bei der Suche nach einer Location für die Hochzeitsfeier auf ihre unmittelbare Umgebung. Zu schade eigentlich! Denn beim Blick auf die traumhaften Aufnahmen von Marco Schwarz, die wir auf seinem Blog Schwarz-Bild gefunden haben, erhalten wir den Hauch einer Ahnung, was uns dabei entgehen kann. Der Hochzeitsfotograf hat bereits zahlreiche Paare bei ihrer Hochzeit in der ganzen Welt begleitet und zeigt uns, welch zauberhafte Kulissen die Welt fürs Ja-Wort bereithält.

Ja zu 1001 Nächten, Ja in Istanbul

Hagia Sophia, blaue Moschee, großer Bazaar, Bosporus und vieles mehr hat Istanbul seinen Touristen zu bieten. Die „Schöne unter den europäischen Städten“, wie die türkische Metropole liebevoll von Einheimischen beschrieben wird, lockt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, atemberaubenden Ausblicken und ihrer kulturellen Vielfalt jährlich mehrere Millionen Besucher an.

Hochzeit in Istanbul von Marco Schwarz

Frei fliegende Vögel, eine pulsierende Großstadt – diese Bild fängt zahlreiche Stimmungen ein.

Die lebendige Großstadt inspiriert und lädt ein zum Träumen. Genauso wie dieses Hochzeitsfoto von Marco Schwarz, „das in Istanbul auf der Galatabrücke aufgenommen wurde.“ Die beeindruckende Kulisse mit dem harmonischen Zusammenspiel aus Natur und Großstadt verdankt er dem Hunger der Vögel: „Die Vögel sind nicht wegen uns da, sondern wegen der Angler, die dort in Reih und Glied ihr Glück versuchen. Naja, wegen der Angler sind Sie eigentlich auch nicht da, aber wegen der Fischhäppchen die ab und zu anfallen.“

Beirut: Die Stadt der Liebe im Nahen-Osten

Wird heute von der „Stadt der Liebe“ gesprochen, ist meist von Paris die Rede. Doch vor knapp 40 Jahren galt dieser Beiname noch der libanesischen Hauptstadt Beirut, bevor sie durch den langjährigen Bürgerkrieg schwer gezeichnet wurde.

Hochzeit in Beirut von Marco Schwarz

Wie gemacht, für ein perfektes Hochzeitsfoto: Diese Hausfassade gleicht einer farbenfrohen Collage.

Auch wenn die Region heute noch als Krisengebiet zählt: Dank der großen Herzen der Einwohner bleibt für Liebe immer ein Platz. „Ich stand auf dem Balkon der Eltern des Brautpaares und dachte mir: Das Paar auf einem Balkon auf der anderen Seite, würde sich doch prima machen. Also sind die Zwei los und haben bei so vielen Wohnungen geklingelt, bis ein Bewohner seine Tür öffnete. Und schon kurze Zeit später standen sie bei einem Fremden auf dem Balkon. So nett sind die Beiruter“, erinnert sich Marco Schwarz an dieses Hochzeitsshooting.

Grande amore in bella Italia

Italien gilt als das Vorzeigeland leidenschaftlicher Liebe – kein Wunder also, dass Marco Schwarz hier seine Lieblingsaufnahme gelungen ist. Auf diese wunderschöne Kulisse stieß der Hochzeitsfotograf in der Toskana und konnte sich mit diesem Foto einen Wunsch erfüllen: „Ein solches Bild wollte ich schon immer schießen. Und durch Zufall haben wir Drei dieses tolle Stück Italien entdeckt.“

Hochzeit in der Toskana von Marco Schwarz

In Mitten der toskanischen Felder braucht dieses Brautpaar nichts außer einander.

Weitläufige Felder, ein traumhaftes Farbenspiel der Natur und mitten drin das Brautpaar – und zwar nur das Brautpaar. Diese atemberaubende Aufnahme verkündet eine eindeutige Message: „Alles was ich will, bist du“.

Wir könnten diese Liste jetzt noch unendlich weiter führen, denn die Suche nach romantischen Traumkulissen ist unendlich. Doch wir verlassen euch an dieser Stelle auf unserer Weltreise im Zeichen der Liebe und wünschen euch viel Spaß beim Träumen vom Ja-Wort in fernen Ländern.

Bilder: © Marco Schwarz