Weite Strände, hohe Dünen, Natur zum Anfassen und vor allem ganz viel Ruhe. Die Nordseeinsel Terschelling bietet einen großen Wohlfühlfaktor inklusive Naturparadies und ist daher ideal geeignet als Reiseziel für den Familienurlaub. Was es dort zu entdecken gibt? Wir haben uns für euch schlau gemacht.

terschelling-strand-hauser-wege

Eine unglaubliche Ruhe und Natur pur erwarten euch auf Terschelling.

Ab auf‘s Schiff

Von der Hafenstadt Harlingen auf dem friesischen Festland gelangt man mit der Fähre innerhalb von circa zwei Stunden auf die ruhige Insel. Die sympathische, kleine Hafenstadt Harlingen eignet sich dabei selbst sehr gut als Aufenthaltsort, während man auf das Schiff wartet.

Das bestätigt uns auch Bloggerin Ola, die jedes Jahr mit ihrer Familie viele wundervolle Urlaubstage auf Terschelling verbringt – und auch auf ihrem Blog Chasin‘ Moonshine neben leckeren Rezepten und vor allem vielen tollen Bildern darüber berichtet.

harlingen-hafen

In Harlingen lässt sich angenehm die Wartezeit auf die Fähre verkürzen.

Heimelige Unterkunft

Die wohl beliebteste Unterkunftsart auf Terschelling ist das Ferienhaus. Es bietet viel Platz für die ganze Familie und auch eine angenehme Privatsphäre. Deshalb können auch Ola und ihre Familie den Aufenthalt im Ferienhaus nur empfehlen, wie ihr hier nachlesen könnt.

Nicht nur in einem Haus, auch in anderen Übernachtungsmöglichkeiten lässt es sich auf der Insel allerdings wunderbar aushalten. Zum Beispiel auf einem der zahlreichen Campingplätze. Zelt eingepackt oder Wohnwagen fit gemacht und los geht’s!

Solltet ihr lieber ein Hotel beziehen wollen, solltet ihr das schon weit im Voraus buchen. Dazu rät unter anderem auch dieser Reisebericht.

Terschelling erleben und entdecken

Ein Muss bei eurem Familienurlaub auf der Nordseeinsel sind die weiten Sandstrände. Hier könnt ihr mit euren Kindern herumalbern und besonders im Sommer auch die Sonne und das Meer genießen.

terschelling-strand

Weite, weiße Strände…

Neben den großen Fluten bietet euch Terschelling aber auch Wiesen und Wälder – eine angenehme Abwechslung zum Strandurlaub. Als Tipp: Die schöne Natur Terschellings lässt sich vor allem mit dem Fahrrad hervorragend erkunden.

terschlling-wiesen-seen

…und grüne Wiesen mit blauen Seen – ein Traum!

Für die kleine Entspannung zwischendurch oder eine unterhaltsame Abendgestaltung gibt es in der „Hauptstadt“ West-Terschelling, in Midsland, Formerum oder Hoorn viele Cafés und Bars, in denen ihr in das alltägliche Inselleben eintauchen könnt.

Must-Visits

familienurlaub-schild

  • Das – etwas andere – Mühlencafé „Koffiemolen“. Hier gibt es leckere Cranberry-Spezialitäten (Formerum)
  • Die Kneipe im „Wrakkenmuseum“ (Formerum)
  • „Café Calvis“ (West-Terschelling)
  • Das Dünencafé „Kap Hoorn“ (Hoorn)

(Quelle)

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim nächsten Urlaub!

Vielen herzlichen Dank außerdem an Ola von Chasin’ Moonshine für die tollen Bilder!