Einfach durchbrennen und in Las Vegas heiraten oder romantisch am Strand das Ja-Wort sprechen – so oder so ähnlich können Hochzeiten in fremden Ländern ablaufen. Doch der bürokratische Aufwand dahinter ist in vielen Ländern nicht zu unterschätzen. Wir haben von Hochzeitsfotografen Ralf Schmidt Tipps, wie es dennoch stressfrei klappt und welche drei Orte seine Top 3 zum Heiraten im Ausland sind.

Hochzeit, Portugal, Braut

Alles easy: Hier lässt es sich unkompliziert heiraten!

Dass die Stadt der Sünde wirklich der Ort ist, an dem man innerhalb weniger Stunden heiraten kann, bestätigt auch Ralf: „In Las Vegas ist das Heiraten noch recht einfach. Benötigt wird nur der Reisepass, den man im Rathaus vorlegt. Häufig schon nach ca. 1 bis 2 Stunden Wartezeit erhält man dann eine Heiratserlaubnis und kann auf die Suche gehen nach einer geeigneten „Wedding Church“. Um die Ehe anerkennen zu lassen, wird aber im Heimatland eine beglaubigte Kopie des registrierten Trauscheines verlangt.“ Allerdings lässt sich darüber streiten, wie romantisch so eine Schnell-Hochzeit in der Glitzerstadt ist.

Hochzeitsfotograf-Portugal-124

Sommer, Sonne und Strand statt deutsches Standesamt.

Eine Alternative, um unkompliziert zu heiraten, hat Ralf ebenfalls: „Recht unkompliziert und sehr romantisch ist aber definitiv eine Hochzeit auf Mauritius oder auf den Seychellen. Dort muss man allerdings recht tief in die Tasche greifen, um sich diesen Traum zu erfüllen. Und die Dänen bieten eine günstigere Variante. Ohne allzu großen Papierkram und Anmeldefristen kann man sich dort recht spontan trauen lassen.“

Das Hochzeitsbankett unter freiem Himmel.

Das Hochzeitsbankett unter freiem Himmel.

 Bürokratischer Aufwand: Lieber in der EU bleiben?

Zwar könnt ihr theoretisch in zahlreichen Ländern der Welt heiraten und das hier Anerkennen lassen, jedoch ist der bürokratische Aufwand in vielen Ländern vor der Trauung enorm. Das bleibt einem leider oft auch nicht innerhalb der europäischen Grenzen erspart, wie Ralf weiß: „Die Bürokratie ist überall sehr verbreitet. Wir Deutsche schimpfen immer über unsere Bürokratie. Tatsächlich ist diese aber hierzulande oft viel weniger ausgeprägt als im europäischen Ausland. Weiterhin muss man wissen, dass man nicht in jedem Land als deutsches Ehepaar rechtlich heiraten kann. In Spanien etwa ist das schwierig bis unmöglich. Man sollte sich also genau erkundigen, welche Formalitäten zu erledigen sind und welche Papiere im Anschluss vorgelegt werden müssen.“

Heiraten am Strand: In Portugal ist das möglich.

Heiraten am Strand: In Portugal ist das möglich.

Die Top 3 in der EU

Als Fotograf war Ralf schon auf zahlreichen Hochzeiten im Ausland unterwegs. Er hat uns netterweise seine Top 3 Orte innerhalb Europas genannt, an denen ein Hochzeitsfest besonders schön sein kann:

  • Ganz klar Italien und zwar Bari und vor allem Sardinien – die Karibik in Europa. Wer sich den Traum von einer romantischen Hochzeit am Strand erfüllen möchte, ist hier genau richtig. Der offizielle Teil muss dort allerdings im Standesamt – meist nicht ganz so romantisch – erfolgen, aber das eigentliche Ja-Wort gibt man sich dann in einer freien Trauung etwa ganz romantisch am Strand.
  • Auch Portugal ist ein tolles Land zum Heiraten und auch noch etwas preiswerter als Sardinien. Mit wunderbaren Buchten kann dieses schöne Land auf jeden Fall punkten. In Portugal ist eine rechtliche Trauung direkt am Strand möglich.
  • Sehr positiv überrascht hat uns aber Schottland. Wer Twilight oder Harry Potter liebt, wird hier eine tolle Hochzeit erleben. Nicht unbedingt mit den Füßen im Sand, dafür aber in traumhaften Schlössern mit einem sehr traditionellen Ambiente.

Außerdem empfiehlt Ralf Paaren, die im Ausland heiraten wollen, sich vor Ort einen Weddingplaner zu buchen, der die örtlichen Gegebenheiten kennt und auch als Dolmetscher fungieren kann. Dann sollten auch bürokratische Hürden kein Hindernis mehr sein.

Über Ralf Schmidt
1000 Momente

Ralf Schmidt kennt sich mit Hochzeiten aus: er ist Fotograf und dreht Hochzeitsvideos. Auf seiner Seite 1000momente.de könnt ihr euch von seinem Talent überzeugen. Gemeinsam mit seiner Frau Hilde begleitet er Brautpaare durch den wohl schönsten Tag ihres Lebens und fängt die zauberhaften Momente ein. Gerne reist er dazu auch mit ins Ausland.

 

Bilder: © Ralf und Hilde Schmidt/1000momente.de