In Zeiten von Selfie-Stick, lebensgefährlichen Selbstportraits mit Bären, Stieren oder auf Bahngleisen ist es ganz klar, dass auch auf Hochzeiten der DIY-Portrait-Trend Einzug erhalten hat. Wie? Mit der Photo Booth oder einer Fotobox. Worauf es hierbei ankommt und wie die Ergebnisse aussehen, zeigt euch Fotograf Matthias Otto.

fotobox

Kaum vermählt, schon in der Fotobox!

Als Profi in Sachen „Hochzeiten, Bikes&Biker und Business“ gibt Matthias Otto allen Interessierten auf seiner Homepage Mottografie einen Einblick in seine Arbeit. Besonders schön ist, dass wir dort nicht nur etwas über seine Tätigkeit, sondern auch etwas über seine Person erfahren. Die Kundenzufriedenheit ist ihm dabei besonders wichtig, er sagt von sich er sei von Herzen Dienstleister. Deswegen hat er nach Anfragen seiner Kunden, auch eine Fotobox in sein Angebotsrepertoire aufgenommen. Wie das Ganze zum Einsatz kommt, seht ihr hier:

1024_DSC_0163
1024_DSC_0086
1024_DSC_0040
1024_DSC_0157
1024_DSC_0043
1024_DSC_0052
1024_DSC_0079
1024_DSC_0320
1024_DSC_0098
1024_DSC_0033
1024_DSC_0162

Jede Box ein Unikat

Für Matthias steht fest, dass jede Fotobox ein Unikat ist: „Es gibt große und kleine, helle und dunkle, mit einem oder zwei Bildschirmen – die Möglichkeiten sind endlos.“ Bei Matthias Fotobox könntihr alle Bilder sofort auf einem separaten Bildschirm in einer Diashow ansehen und über einen LTE-Stick wird eine Onlinegalerie erstellt, die ihr dann gleich bequem aufs Smartphone laden könnt. Für klassische Abzüge hat der Fotograf seinen Fotodrucker immer dabei. Was seine „antike Kiste mit modernstem Innenleben“ alles kann, lest ihr hier.

tn_DSC_4325_lzn
tn_DSC_4326_lzn
tn_DSC_4329_lzn

Ein riesen Spaß

Nach Matthias Erfahrung ist eine Fotobox immer ein großer Spaß: „Die Gäste reißen sich förmlich um den Auslöser und die Kostüme. Es ist einfach ein riesen Spaß, egal ob jung oder alt, groß oder klein, eine Fotobox ist ein Publikumsmagnet! Und die Fotos, die dabei herauskommen, sind unbezahlbar.“ Wer also eine Fotobox für seine Hochzeit plant, der sollte auch ein paar Kostüme bereitlegen. Unser Tipp: Holt euch Kostüm-Inspirationen bei Pinterest! Hier gibt es schöne Ideen zum Nachbasteln. Auch findet ihr eine Reihe von Pdfs zum kostenlosen Download im Netz, wie z.B. hier.

Das zusätzliche +

Zuletzt weist der Mottograf noch auf einen nicht außer Acht zu lassenden Vorteil der Fotobox hin: „Außerdem ist mit einer Fotobox ein Programmpunkt geschaffen, der dem Gastgeber eine Pause verschafft, die Gäste beschäftigen sich freiwillig und mit großem Spaß.“

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Matthias für die schönen Bilder und wünschen euch viel Spaß beim Basteln, Stöbern und in der Fotobox.

Bildrechte Titelbild: ©iStock.com / Raisa Zwart
Fotobox in Aktion-Bilder und Bilder der Box: ©Matthias Otto von http://www.mottografie.de/